Kitzler-Stimulation

Klitoris: Die Perle der Frau

Die Klitoris ist das zentrale Organ weiblicher Lust

perle in muschel - klitoris.JPG
Die Klitoris liegt dort, wo die kleinen Schamlippen zusammentreffen. (Symbolbild)
iStock

Unerregt ist die Klitoris nur etwa so groß wie eine Perle. Dort, wo die kleinen Schamlippen zusammentreffen, befindet sich das zentrale Organ weiblicher Lust. Durchzogen von Blutgefäßen und hoch empfindsamen Nervenenden reagiert die Klitoris sehr sensibel.

Wird sie gestreichelt oder sanft gerieben, kann das einer Frau sexuelle Glücksgefühle bis zum Orgasmus bescheren. Zu direkte Stimulation aber ist unangenehm bis schmerzhaft. Doch Männer können den Umgang mit der Klitoris trainieren.

"Die Klitoris ist für viele Männer immer noch wie eine Waschmaschine. Sie wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen", sagte einst Oswald Kolle. Daher forderte der Sex-Aufklärer mehr Kommunikation im Bett. Nur wenn Frauen und Männer sagen, was ihnen gefällt, klappt es auch mit dem erfüllten Liebesleben.

Das trifft besonders auf das Stimulieren der Klitoris zu. Manche Frauen mögen es, wenn der Kitzler direkt erregt wird. Doch viele Männer gehen zu druckvoll zur Sache. Das bringt Frauen keine Lust. Im Gegenteil: Bei vielen Frauen ist die Klitoris gerade zu Beginn des Liebesspiels so empfindlich, dass sie es gern haben, durch ihren Slip hindurch gestreichelt zu werden.

Klitoris-Stimulation: Übung macht den Meister

Andere genießen indirektes Streicheln, zum Beispiel durch Umkreisen. Dazu etwa einen Zentimeter über der Klitoris mit der Stimulation beginnen und ihr langsam näher kommen. Die meisten Frauen haben es gern, wenn ihre Klitoris mit der Zunge verwöhnt wird.

Um Feinmotorik zu üben, geben Sex-Berater Männern folgenden Tipp: Eine Orange aufschneiden und eine Erbse darauf legen. Dann die Erbse leicht bewegen - mit dem Finger oder der Zunge. Die Erbse darf nicht eingedrückt werden, sonst wäre der Druck auf die Klitoris zu fest. Doch auch eine Frau muss lernen, ihren Körper wahrzunehmen. So kann sie ein und dieselbe Berührung morgens sehr erregend finden, abends jedoch als Überreizung des Kitzlers. Um Unterschiede in Ruhe entdecken zu können, raten Sexualtherapeuten zur Selbstbefriedigung.

"Lustspritze" ist unsinnig, sagen Frauenärzte

Ein Schönheitschirurg machte in der Bild-Zeitung Schlagzeilen, weil er zum ersten Mal in Deutschland einer Frau Kollagen in die Klitoris gespritzte. Ziel der Prozedur: Die Klitoris vergrößern. Dadurch soll sie etwa ein Jahr lang erregbarer sein, erklärte die betreffende Bodenseeklinik. Bei den meisten Gynäkologen löste die "Lustspritze" Kopfschütteln aus. "Der Eingriff ist völlig sinnlos", sagen sie. Denn die Erregbarkeit der Klitoris hängt nicht von ihrer Größe ab. Das wichtigste Sexualorgan ist der Kopf, bei Frauen wie Männern. Um Lust zu bekommen, müssen Situation und Atmosphäre stimmen.

Die Klitoris wird steif wie ein Penis

klitoris-kitzler illustration.JPG
Illustration der äußeren Geschlechtsorgane einer Frau.
Dorling Kindersley RF

Das passiert anatomisch: Wird die Klitoris stimuliert, sammelt sich Blut in ihren beiden Schwellkörpern. Sie vergrößert sich, wird steif und richtet sich auf, ähnlich wie der Penis des Mannes. Parallel schwellen die Schamlippen an und färben sich dunkelrot; die Klitoris zieht sich leicht zurück. Die Schleimhäute werden besser durchblutet und aus den Wänden der Scheide tritt Flüssigkeit aus. Dadurch werden sie geschmeidiger. Das untere Drittel der Vagina verengt sich zu einer Manschette, der obere Teil wird weiter und die Gebärmutter richtet sich auf. Erreicht die Frau den Höhepunkt der Lust, beendet das rhythmische Zusammenziehen der Muskeln im Beckenboden die weitere Blutzufuhr und das Gewebe des Kitzlers und der restlichen Vulva schwillt wieder ab.

Schwellkörper der Klitoris länger als angenommen

Erst vor weniger Jahren konnte die australische Chirurgin Helen O'Connell durch pathologische Untersuchungen bestätigen, dass die Klitoris tatsächlich größer ist, als die meisten bis dahin angenommen hatten. Zwei etwa neun Zentimeter lange Schwellkörper befinden sich im Körperinneren der Frau und umschließen die Harnröhre enger als vermutet. Zudem sind die Nervenstränge und Blutgefäße sehr viel zahlreicher und größer als gedacht. Das zeigt: Die Klitoris hält manche Überraschung bereit - für Mediziner, Frauen und Männer.

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 21. Oktober 2014
Quellen: Nach Informationen des Instituts der Sexualforschungsstelle des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, der "Bild-Zeitung" und "Die Woche".

Beitrag zum Thema aus der Community
Fragen Sie unser Gesundheits-Team

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Neueste Fragen aus der Community
  • Lust & Liebe
    Ejakulation 25.11.2014 | 12:41 Uhr von mr-mo

    Wichtiges anliegen seid einigen tage bekomme ich bei der arbeit oder beim Autofahren oder...  mehr...

  • Lust & Liebe
    schwanger werden 12.10.2014 | 12:48 Uhr von CLE

    Guten Tag,  Ich habe zwei Fragen,  und zwar, kann ich schwanger werden, wenn ich mit...  mehr...

  • Lust & Liebe
    Dauererregung 21.09.2014 | 18:52 Uhr von mr-mo

    Hallo seid einigen tage leide ich unter dauererregung. habe jeden tag sehr oft das gefühl...  mehr...

Neueste Artikel

Zum Seitenanfang