Schmerzen bei Krebs

Opiate-lindern-Schmerzen-98225803.jpg
Schmerzen verursacht Krebs gut bei der Hälfte aller von Menschen mit bösartigen Tumoren.

Im fortgeschrittenen Krebs-Stadien sind es vor allem die Schmerzen, die viele Patienten belasten. Doch es gibt gute Therapien, mit modernen Schmerzmittel wie etwa Opioide

Schmerzen bei Krebs treten bei ungefähr 50 bis 70 Prozent aller von einem Tumor betroffenen Menschen auf. Die Stärke und Häufigkeit der Schmerzen wird dabei ganz unterschiedlich empfunden und ist von Faktoren wie persönlichem Schmerzempfinden, der Tumorart sowie dem Stadium der Erkrankung abhängig.

  • Zum Special Schmerzbehandlung

    Egal ob klassische Schmerzmittel, Akupunktur oder TENS - die moderne Schmerztherapie ermöglicht heute eine individuelle und effektive Behandlung unterschiedlichster Beschwerden. Lesen Sie mehr über die vielfältigen Möglichkeiten und Formen der Schmerzbehandlung.

.

Autor: Jessica Schmid / Lifeline
Letzte Aktualisierung: 19. Oktober 2009
Quellen: Aulitzky, R. et al. (Hrsg.): Handbuch Krebs. München Online-Informationen des Deutschen Krebsforschungszentrums (Krebsinformationsdienst) dkfz, Heidelberg: http://www.krebsinformationsdienst.de

Gesundheit und Medizin
Orgasmuskrankheit: Persistent Sexual Arousal Syndrome (PSAS)

Wenn die Dauererregung zur schmerzhaften Qual wird mehr...

Binge Eating

Binge Eating, auch Binge-Eating-Störung oder -Disorder genannt, bezeichnet eine Form der Essstörung mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...
Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Zum Seitenanfang