Zwischenblutungen

(Metrorrhagie)

Abtreibung mit Mifegyne
Leichte Zwischenblutungen kommen unter anderem als Mittelblutungen während des Eisprungs vor.
(c) Stockbyte

Blutungen, die zeitlich ungeregelt und ohne erkennbaren Zusammenhang mit dem Zyklus stehen, nennt man Zwischenblutungen (Metrorrhagie).

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 23. September 2011

Gesundheit und Medizin
Rheumatoide Arthritis

Die häufigste entzündliche Erkrankung der Gelenke ist die rheumatoide Arthritis, auch Polyarthritis... mehr...

Herpes

Herpesbläschen meist auf Schleimhaut an Lippen oder Genitalien mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...
Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Zum Seitenanfang