Bauchaortenerweiterung

Behandlung und Ursachen eines Bauchaortenaneurysmas

Per-Ultraschall-das-Herz-betrachten-92014843.jpg
Der Außendurchmesser der Bauchaorta lässt sich mit einer Ultraschall-Untersuchung ausmessen.

Bauchaortenerweiterung (Bauchaortenaneurysma): Grundlagen

Aortenaneurysmen sind Erweiterungen der Hauptschlagader (Aorta) über eine begrenzte Gefäßstrecke. Treten sie an der Bauchschlagader auf, bezeichnet man sie als Bauchaortenerweiterung (Bauchaortenaneurysma).

Von einem Aortenyneurysma können der Aortenbogen, die Brustschlagader (Aorta thoracica) oder die Bauchschlagader (Aorta abdominalis) betroffen sein. Abhängig vom Ausmaß der geschädigten Gefäßwandschichten können drei Formen der Arterienerweiterung (Aneurysma) unterschieden werden:

  • Das echte Aneurysma (Aneurysma verum) ist eine lokale Aufweitung der Aorta, die alle Gefäßwandschichten betrifft. Solch eine Erweiterung kann spindelförmiges oder auch säckchenartiges Aussehen haben. Bauchaortenaneurysmen sind in der Regel echte Aneurysmen.
  • Beim falschen Aneurysma ist die gesamte Arterienwand defekt, Blut strömt nach außen und wird durch umgebendes Gewebe abgedeckt.
  • Das Aneurysma dissecans sind die Gefäßwandschichten aufgespalten.

Von einem Bauchaortenaneurysma, also einer krankhaften Erweiterung der Bauchschlagader, spricht man, wenn der Außendurchmesser des Gefäßes über drei Zentimetern liegt. Der Außendurchmesser lässt sich leicht mit einer Ultraschall-Untersuchung ausmessen.

Autor: Springer Medizin
Letzte Aktualisierung: 23. September 2011

Gesundheit und Medizin
Kontaktallergie

Bei einer Kontaktallergie oder einem allergischen Kontaktekzem reagiert die Haut überempfindlich auf... mehr...

Blasenkrebs

Blasenkrebs entsteht bevorzugt im höheren Alter. Rauchen gilt als Hauptrisikofaktor mehr...

Newsletter-Leser wissen mehr

Mit dem kostenlosen Lifeline-Newsletter sind Sie immer auf dem aktuellen Stand

Hier bestellen...
Fragen Sie unser Gesundheitsteam

Kostenlos. 24 Stunden täglich. Unsere Gesundheitsexperten beantworten Ihre Fragen.

mehr lesen...
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Zum Seitenanfang