daja30
Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre
14.12.2010 | 07:34 Uhr | Von daja30

kennt jemand die progesteroncreme von biovea?

hallo ihr lieben,
kennt jemand die progesteroncreme von biovea? ich habe muskelschmerzen und schlafstörungen. bis vor vier wochen nahm ich femoston conti. damit ging es mir aber gar nicht gut. mir wurde nun eben das natürliche progesteron empfohlen. meine frauenärztin mag es aber gar nicht, wenn ich mit eigenen vorschlägen komme.
gibt es da nun was gutes ohnerezept zum versuchen?
wer kann mir helfen und tips und erfahrungen schreiben?
diese schlafstörungen und muskelschmerzen belasten mich sehr.

liebe grüße daja

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
angel2
Beitrag melden
12.01.2011, 01:29 Uhr
Antwort von angel2

hallo daja, ja, ich kenne diese creme, habe sie selbst bestellt. ich glaube, dass das produkt ganz gut ist, mein problem dabei ist, dass ich nie weiss, wo ich im zyklus genau stehe, da ich starke zyklusschwankungen habe, leider. man sollte die creme ja nur in der zweiten zyklushälfte anwenden. ich habe es ein paar wochen lang versucht, beim auftragen spürte ich immer ein starkes wärmegefühl und hatte den eindruck dass die region wo man es eincremte stark durchblutet wird. habe damit wieder aufgehört, weil es mir zu mühsam erschien, suche nun nach anderen möglichkeiten.

liebe grüsse

angel

daja30
Beitrag melden
12.01.2011, 10:31 Uhr
Antwort von daja30

hallo angel,

danke für deine antwort. ich habe inzwischen vom hausarzt die progesogel verschrieben bekommen. die schmiere ich nun seit mitte dezember. ob es mir wirklich besser geht, kann ich noch nicht sagen. ich nehme noch ein antidepressivum dazu (opiprmol).
schlafen kann ich noch nicht besser. die gliederschmerzen sind auch noch nicht viel besser. laut dr. lee kann es ja 2 bis drei monate dauern bis man eine wirkung merkt.
da ich seit 2 monaten auch keine regel mehr habe schmiere ich es mal in einem durch (hat auch dr. dossler gemeint). vielleicht ist das gel ja zu schwach?! keine ahnung :-).
nun hbe ich von einem arzt ein privatrezept für die dr. lee creme bekommen, mal sehen ob es damit besser wird. sie wird gerade noch in der aop gemischt.
laut der apo liegt es am arzt ob man sie bezahlen muss oder nicht.
ich versuche sie nun mal und rede dann mit meinem hausarzt (meine frauenärztin lässt mich da ja hängen).

was machst du nun weiter?

liebe grüße daja

Meistgeklickt auf Lifeline
  • Symptome von LungenkrebsSymptome von Lungenkrebs

    Lungenkrebs verursacht zunächst keinerlei Beschwerden oder Symptome. Es gibt jedoch einige frühe Warnzeichen, die auf ein Lungenkarzinom hindeuten können. Oft wird diese Krebsart... mehr...

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Einfach, schnell und kostenlos den richtigen Arzt finden und online Termine vereinbaren

Arzt finden
Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat