elke12
Frauenheilkunde » Forum Wechseljahre
07.09.2006 | 09:21 Uhr | Von elke12

Progesteroncreme billiger in Holland

Habe gerade durch Zufall festgestellt, dass man bei Ebay in Holland die Progesteroncreme nach Dr. Lee recht günstig bekommen kann. Meine Creme hatte ich über einen holländischen Arzt bezogen. Der nimmt für eine Tube 27 Euro und für drei Tuben 66 Euro. Hatte mir also die drei Tuben bestellt. Genau dieselbe Creme kann man in Holland bei Ebay für 25,86 Euro für beide Tuben bestellen, also keine 13 Euro pro Tube!! Die versenden auch nach Deutschland. Habe mir gerade noch so ein Doppelpack bestellt. Da macht die holländische Arztpraxis ja wohl jede Menge Gewinn an der Creme.

LG
ELke

Ist diese Frage auch für andere Nutzer interessant?

0
Bisherige Antworten
Lareina
Beitrag melden
07.09.2006, 06:54 Uhr
Antwort von Lareina

Hallo Ellke..

Ja, du hast Recht..einige übertreiben mit den Preisen...die von Higher Nature kostet 36 Euro...nur 60 mg kosten 36 Euro..nicht normal oder?

Kannst du den Link veröffentlichen?

Danke dir!

Gruß, Reina

ll__leseratte
Beitrag melden
07.09.2006, 07:54 Uhr
Antwort von ll__leseratte

HALLO!
Interessiert mich sehr die Progesteroncreme von Ebay!Könntest du kurz erklären,wie man Ebay NL vorgehen muß.Grüße Leseratte
i

elke12
Beitrag melden
08.09.2006, 09:05 Uhr
Antwort von elke12

Hallo Leseratte, hallo Reina,
geht einfach auf die holländische Ebay-Seite www.ebay.nl
und gebt oben rechts als Suchbegriff: Natural Progesterone ein. Dann findet ihr die Angebote. Wenn ihr auf den Anbieter geht, schaut auf der Seite unten nach denn dort wird auch das Doppelpack, das ich bestellt habe, angeboten. Es handelt sich hier um die NPC Cream, die ich vorher von der holländischen Arztpraxis für 27 Euro pro Tube bestellt haben. Die Creme ist identisch mit der bei Ebay und dort kostet sie keine 13 Euro pro Tube, wenn man sie im Doppelpack bestellt. Ich jedenfalls komme mit dieser Creme gut klar und obwohl ich sie erst wenige Tage nehme, fühle ich mich schon viel wohler. Selbst wenn es Einbildung ist, hat es ja gewirkt.

Viele Grüße
Elke

Karin51
Beitrag melden
13.09.2006, 09:07 Uhr
Antwort von Karin51

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 51 Jahre alt (werde mich noch in der Mitgliederliste genauer beschreiben), durch meine Wechseljahres übelst gebeutelt und so wie die meisten wohl, hier auf der Suche nach brauchbaren Tipps...Ich brauche meine Beschwerden nicht einzeln aufführen, ist alles hier schon 1000 x gesagt...

Aus diesem Grund wende ich mich jetzt direkt an Dich Elke und Deinen Hinweis auf Progesteroncreme in Holland. Ich habe eben bei ebay.nl nachgesehen und nach der Creme gesucht. Es werden 6 verschiedene angeboten, und ich weiß nicht genau, welche Du meinst. Unter der Artikel-Nr. 290021327893 finde ich 2 x Natural Progesterone Cream For PMT & MENOPAUSE - Verkäufer ne trader Ist das die Creme, die Du meinst? Da ich im Englischen nicht so fit bin, werde ich meinen Mann nachher mal übersetzen lassen und würde die Creme gern kaufen. Es wäre super, wenn Du mir bald natworten könntest...meine Nerven liegen allmählich blank und ich brauche eine Fünkchen Hoffnung, dass sich die Lebensqualität auch ohne Hormonpräparate wieder steigern läßt.

Vielen Dank und allen einen schönen und beschwerdefreien Tag wünscht Karin

fanny0
Beitrag melden
13.09.2006, 09:43 Uhr
Antwort von fanny0

Liebe Karin, du unterliegst leider einem Trugschluß: die natürliche Progersteroncreme enthält - wie der Name ja sagt - ein Hormon: das Progesteron (Gelbkörperhormon)!
Gute Besserung!
Fanny (auch eine vor 13 Monaten noch wechseljahrsgebeutelte)

Karin51
Beitrag melden
14.09.2006, 06:42 Uhr
Antwort von Karin51

Hallo Fanny, danke für die schnelle Antwort. Ja, es ist mir schon klar, dass es sich um ein natürliches Hormon handelt. Ich habe auf Teufel komm raus im Internet gesucht, mit der Frauenärztin darüber gesprochen und letztendlich zu dem Schluß gekommen, dass ich nach ca. 14 Monaten Einnahme von Hormontabletten diese absetzen muss. Wohlgefühlt habe ich mich damit nie. Gut, meine Hitzwellen und Schlafstörungen waren beseitigt, aber das mulmige Gefühl auf dem völlig falschen Weg zu sein, blieb. Verstärkt wurde dies noch durch die Tatsache, dass meine Mutter an Brustkrebs verstorben ist. Sie hat jahreslang Hormone genommen. Dazu kam bei mir noch eine enorme Gewichtszunahme und ständiges Hungergefühl. Seit 4 Wochen nehme ich nun keine Hormone mehr und es geht mir nicht nur schlecht, sondern richtig übel. Keine Nacht mehr durchschlafen und wenn ich irgendwo hingehe, habe ich Wäsche zum Wechseln im Gepäck. Was ich immer wieder gelesen habe: Natürliches Progesteron erhöht im Gegensatz zu synthetischen Gestagenen bei einer kombinierten Hormontherapie nicht das Brustkrebsrisiko hat den Ausschlag gegeben, es so zu versuchen. Es kann nur besser werden.
Was hat Dir denn geholfen? Oder bist Du schon durch die Wechseljahre?

LG Karin

fanny0
Beitrag melden
14.09.2006, 10:22 Uhr
Antwort von fanny0

Hallo Karin, meine schlimmste WJ-Zeit hatte ich (54 Jahre) ab vier Wochen nach Absetzen (ohne Auszuschleichen, davon wußte ich damals noch nichts) des Hormonpflasters. Lange Zeit hatte ich dann allerhand Natürliches oder Homöopathisches probiert ohne jede Erleichterung. Wirkliche Linderung von Schweißausbrüchen, etc. brachte dann folgender Trick für mich: Nochmals Hormonpflaster kleben und etappenweise auf 1/6 Pflaster reduzieren. Gegen meine Ängste allerdings half auch das nicht. So wende ich nun statt des winzigen Pflasterteiles die natürliche Progesteroncreme an. Allerdings erst seit ca. 2 Wochen - und zu einer Wirkung auf meine Ängste kann ich leider noch nichts sagen. Noch ist es mit Hitzegefühl und Herzrasen erträglich, ich hoffe, das hält an!
Fanny

Meistgelesene Artikel
Nagelkrankheiten erkennen
Veränderungen an Fuß- und Fingernägeln

Rillen, Flecken und Verfärbungen: Mit dem Bildvergleich zur Selbstdiagnose Ihrer Nägel mehr...

Todesbote Mittagsschlaf?
Nickerchen kann schlechtes Zeichen sein

Wer sich am Tag aufs Ohr hauen muss, lebt gefährlich. Wie gefährlich, sagt die Dauer des Nickerchens mehr...

Wechseljahre - die ersten Anzeichen und Symptome
Klimakterium und seine Beschwerden

Anfang 40 zeigen sich bei den meisten Frauen erste Symptome der Wechseljahre mehr...

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Expertenrat