Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Frauenheilkunde » Wechseljahre | Expertenfrage
20.12.2005 | 11:16 Uhr | Von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Libido und Sex nach Hysterektomie

Hallo Dr. Dossler,
wegen einem subserösen Myom (Durchmesser6cm), welches starke Blutungen beim Geschlechtsverkehr verursacht, die dann Wochen anhalten bis kurz vor den nächsten Besuch meines Freundes (Fernbeziehung), wurde mir zur Hysterektomie geraten. Ich beginne gerade wieder mein Sexualleben zu geniessen und mache mir Gedanken, wie es danach aussieht
1. mit der Libido,
2. Gefühl bei der Penetration (da fehlt doch was im Scheidenkanal?)
3. muß ich Hormone danach nehmen oder gibt es Alternativen?
Oder raten Sie mir zu einer Alternative zur Hysterektomie?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Liebe Grüße
claudia patzig

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Beitrag melden
21.12.2005, 08:58 Uhr
Antwort von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Hallo Claudia,
am besten, Sie schauen sich einmal ein plastisches 3-D- Modell des weiblichen Unterkörpers an, dann würden Sie sehen, dass nur der Muttermund der Gebärmutter in die Scheide hereinragt, und der ist ca 1,5 cm lang. Die Blutungen, die Sie schildern, sind sicher nicht normal. Abklären müssen Sie das auf jeden Fall. Dauerblutungen von bis zu 3 Wochen sind sicher nicht angenehm und nicht förderlich für das Wohlbefinden.
Vielleicht lässt sich ja die Gebärmutter sogar erhalten und man kann das Myom mit einer Ausschabung entfernen, das sollten Sie auf jeden Fall ansprechen; denn eine Entfernung der Gebärmutter ist nicht unbedingt bei jedem Myom erforderlich.
Nach der Entfernung der Gebärmutter haben Sie lediglich keine Blutungen mehr, Ihr Hormonzyklus bleibt bis zum Eintritt der WJ erhalten, sodass Sie keine Hormone einnehmen müssen, falls die Gebärmutter entfernt wird. Und die Libido hat mit der Gebärmutter nichts zu tun. Lust entsteht im Kopf und nicht in der Gebärmutter.
Ihre Frage nach evt.körperlichen Missempfindungen beim Sex nach Entfernung der Gebärmutter kann ich nur beruhigend verneinen. Ihre Gebärmutter ist z.Zt. nicht in Ordnung, und das Myom „stört“ höchstens, als das es „positive Empfindungen“ auslöst.
Lassen Sie evt. eine Zweit-Untersuchung bei einem anderen FA durchführen, um sicher zu sein, dass die Entfernung der Gebärmutter erforderlich ist.
Für weitere Fragen bin ich gerne für Sie da!
Mit freundlichen Grüßen
Ihr
TomDoc

Meistgeklickt auf Lifeline
  • Symptome von LungenkrebsSymptome von Lungenkrebs

    Lungenkrebs verursacht zunächst keinerlei Beschwerden oder Symptome. Es gibt jedoch einige frühe Warnzeichen, die auf ein Lungenkarzinom hindeuten können. Oft wird diese Krebsart... mehr...

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Einfach, schnell und kostenlos den richtigen Arzt finden und online Termine vereinbaren

Arzt finden
Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.