Resveratrol

Rotwein-Stoff schützt Gehör und Gehirn

rotwein.JPG
Rotwein zeichnet eine hohe Resveratrol-Konzentration aus. Der Stoff verlangsamte in Studien den geistigen Verfall.
Thinkstock

Resveratrol, der Stoff in Rotwein und Traubensaft, bewahrt offenbar vor Schwerhörigkeit durch Lärm. Und nicht nur das: Die Substanz soll auch den geistigen Abbau bremsen.

Der chemische Stoff Resveratrol, der in Trauben und Rotwein vorkommt, schützt offenbar das Gehör. Das legt eine Studie nahe, die am Henry Ford Hospital in der US-Stadt Detroit durchgeführt wurde. „Resveratrol ist eine sehr leistungsfähige Substanz. Sie scheint entzündliche Prozesse im Körper zu bremsen, die mit dem Altern und dem Verlust der Denk- sowie Hörfähigkeit einhergehen“, sagt Studienleiter Michael Seidman. Diese sogenannte Bioinflammation löse vermutlich auch Alzheimer und Krebs aus.

Im Tierversuch zeigten die Forscher, dass Ratten, denen vor einer länger dauernden Lärm-Exposition Resveratrol verabreicht wurde, später weniger an Schwerhörigkeit und geistigem Verfall litten. Der Wirkmechanismus des Stoffs beruht auf einer Hemmung eines  Proteins namens COX-2 (Cyclooxygenase-2).

Resveratrol bremst freie Radikale aus

Es spielt eine Schlüsselrolle bei der Entstehung reaktiver Sauerstoff-Spezies, die Zellen und DNA angreifen und dadurch Krebs auslösen können. Durch andauernden Lärm steigt der COX-2-Spiegel. Resveratrol wirkt diesem Effekt entgegen: Es entstehen weniger freie Radikale, der Gehörverlust wird gebremst.

In Deutschland leidet Schätzungen nach jeder Fünfte bis Vierte an Schwerhörigkeit. Vielen macht die gesellschaftliche Isolation, die daraus folgt, stark zu schaffen. Die psychosozialen Folgen reichen bis zur Depression.

Hörtraining lässt Ältere Gesprächen besser folgen

Doch es gibt Hoffnung: Gezieltes Hörtraining kann Älteren helfen, Gesprächen wieder besser zu folgen – selbst mit einer lauten Geräuschkulisse im Hintergrund. Das fanden Forscher der Northwestern University im US-Bundesstaat Illinois  heraus. Die Übungen für Informationsverarbeitung und Gedächtnis sollen die Senioren vor peinlichen Situationen bewahren.

Mit Vino-Therapie gegen das Altern

Die Hautalterung aufhalten oder zumindest verlangsamen - aber ohne teure und womöglich riskante Beauty-OP? Das Video zeigt Möglichkeiten auf.

RatgeberTV via SnackTV

Die Hitliste der gesündesten Lebensmittel

Autor:
Letzte Aktualisierung: 02. August 2013
Quellen: Studienergebnisse bei Eurekalert: http://www.eurekalert.org/pub_releases/2013-02/hfhs-srs022013.php; dpa

Meistgelesen in dieser Rubrik
Intelligenz macht wählerisch
Geistige Auffassungsgabe

Je höher der IQ, desto schneller reagiert das Gehirn auf kleine visuelle Reize und umso langsamer auf große mehr...

So verarbeitet das Gehirn Informationen
Informationsmanagement

Das Gehirn gehört zu den Höchstleistern unter den menschlichen Organen: Denn die unzähligen Informationen, die permanent aufgenommen werden, wollen nach Wichtigkeit „sortiert“ und sinnvoll verarbeitet werden. mehr...

Langzeitgedächtnis: Wissen, das bleibt
Archiv im Kopf

Die Spanne reicht von Millisekunden bis hin zu Jahrzehnten: Abhängig davon, wie lange Informationen im Gehirn zur Verfügung stehen, unterscheidet man Ultrakurzzeitgedächtnis, Arbeitsspeicher und... mehr...

Fitness: Was verrät ihr Geist?

Fühlen Sie sich geistig fit? Testen Sie sich!

mehr...
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Neueste Fragen aus der Community

Zum Seitenanfang