Küchenapotheke aus dem "Echo der Frau"

So sorgt Rosmarin für einen klaren Kopf

Zahnweh, Blähungen, Magenschmerzen: Bei all diesen Beschwerden kann Rosmarin helfen

Alleskönner Rosmarin: Das mediterrane Kraut frischt mit seinem würzigen Aroma nicht nur vielerlei Gerichte auf. Es heilt auch so manche Beschwerden!

iStock_000016061386_Small.jpg
Zahnweh, Blähungen, Magenschmerzen: Rosmarin ist ein beliebtes Hausmittel gegen verschiedene Beschwerden.
iStock

Verantwortlich für Duft, Geschmack und Wirkung ist das ätherische Öl in Rosmarin. Auch Säuren, Bitter- und Gerbstoffe entfalten eine positive Wirkung auf die Gesundheit. Bei diesen Beschwerden kann Rosmarin helfen:

  • Poster downloaden (430kb)

    Frische Kräuter sind nicht nur lecker, sondern auch gesund. Auf dem Lifeline-Poster "Gesunde Küchenkräuter selbst ziehen" finden Sie einen Überblick leicht zu pflegender Pflanzen, erhalten Tipps zur Aufzucht und Informationen zu den wertvollen Inhaltstoffen. Einfach ausdrucken und aufhängen.

Gesund im Mund: Wegen seiner antibakteriellen, zusammenziehenden (adstringierenden), entzündungshemmenden Wirkung stoppt Rosmarin Zahnweh und Entzündungen im Mund. Einfach auf einem Zweig kauen oder eine Art Mundspülung daraus zubereiten: für den Tee zwei Teelöffel frisches Rosmarin-Kraut mit einer Tasse Wasser aufkochen.

Fit im Kopf: Rosmarin regt die Durchblutung an, das wiederum fördert die Konzentration. Gleichzeitig beruhigt das mediterrane Heilkraut die Nerven. Auch bei Magenkrämpfen und  Blähungen ist Rosmarin ein bekanntes Hilfsmittel.

Echo der FrauLesen Sie mehr im "Echo der Frau" – über das Logo erreichen Sie den Aboshop!

Rezept für Mozzarella mit Rosmarin-Gemüse

Zutaten für 4 Portionen:

Zubereitung: Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden. Salzen, pfeffern, in einer Grillpfanne von jeder Seite etwa eine Minute grillen. In eine flache Form legen. Frühlingszwiebel und Chili in feine Ringe schneiden. Knoblauch hacken, Kräuter von den Zweigen streifen. Alles zusammen mit Salz, Pfeffer und Öl mischen. Mozzarella in Scheiben schneiden. Tomaten halbieren, beides zu den Zucchinischeiben legen, mit Marinade begießen und zwei bis drei Stunden ziehen lassen. Dazu passt geröstetes Baguette.

Pro Portion: 425 Kalorien

Gesunde Küchenkräuter selbst ziehen

Autor:
Letzte Aktualisierung: 20. April 2015
Durch: sw

Beitrag zum Thema aus der Community
  • Forum Selbstmedikation
    Rosmarin
    13.07.2002 | 10:22 Uhr

    Hallo, Rosmarin soll gut bei niedrigen Blutdruck sein. Deshalb wollte ich nachfragen was...   mehr...

Meistgelesen in dieser Rubrik
50+ Lebensmittel mit Heilkraft
Gesunde Ernährung

Manche Lebensmittel sind fast schon Medizin! Wir stellen die heilkräftigsten Helfer auf dem Teller vor mehr...

Die besten Tipps zur Leberentgiftung
Gesunde Ernährung

Alkohol, fettes Essen oder Medikamente belasten die Leber. Einfache Maßnahmen helfen dabei, sie zu entgiften! Die besten Tipps für Ihre Leberkur. mehr...

Abführende Lebensmittel: Dieses Essen fördert die Verdauung
Gesunde Ernährung

Bestimmte Lebensmittel wirken Verstopfung entgegen, indem sie die Darmtätigkeit sanft anregen. Wir stellen natürliche Abführmittel vor mehr...

Wunschgewicht: Erreichen und halten - nur wie?

Wie das Wunschgewicht halten? Testen Sie Ihr Wissen!

mehr...
Expertenrat: Gesunde Ernährung

Stellen Sie uns Ihre Fragen zur gesunden Ernährung

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Zum Seitenanfang