Aufbewahrung

Lebensmittel richtig einkaufen und lagern

Gesunde Ernährung heißt auch, beim Einkaufen von Lebensmitteln auf die Frische zu achten und die Lebensmittel anschließend gut zu lagern. So bleiben Geschmack und Vitamine erhalten. Außerdem drohen bei falscher Lagerung im schlimmsten Fall Infektionen und Vergiftungen.

Lebensmittel-richtig-einkaufen-und-lagern-115039648.jpg
Lebensmittel einkaufen und lagern
Getty Images/iStockphoto

Das Einkaufen von Lebensmitteln will gelernt sein. Kommt die Ware bereits beschädigt oder zu alt zuhause an, nützt es auch nichts mehr, die Lebensmittel sorgfältig zu lagern. Mit den folgenden Tipps lassen sich Fehlkäufe im Supermarkt vermeiden:

  • Wählen Sie möglichst nur frische und einwandfreie Ware: Kaufen Sie keine beschädigten Verpackungen, verbeulte oder aufgewölbte Dosen. Hier droht ernste Vergiftungsgefahr.
  • Greifen Sie nur zu Kühl- und Tiefkühlprodukten, die unter der markierten Stapelgrenze der Eis-Truhe liegen.
  • Beachten Sie das Mindesthaltbarkeitsdatum: Es gibt an, bis wann sich die Ware originalverpackt unter den angegebenen Bedingungen ohne Qualitätsverlust hält. Voraussetzung ist dafür allerdings, dass Sie die Lebensmittel korrekt lagern.
  • Die Kühlkette sollte beim Einkaufen von Lebensmitteln gewahrt werden, indem gefrorene Artikel ganz zum Schluss in den Einkaufswagen geladen und in einer Kühltasche direkt nach Hause transportiert werden.

Regeln für das Einkaufen frischer Lebensmittel

  • Obst und Gemüse aus der eigenen Region ist oft frischer als lange transportierte Ware. Frische Ware ist prall und knackig, Blätter und Stiele sind nicht welk und vertrocknet. Schnittflächen sollten hell, feucht und unverholzt sein. Folienverpacktes Obst und Gemüse faulen schnell.
  • Fleisch: Schweinefleisch sollte kräftig rosarot sein; Rindfleisch kräftig rot, ohne Fasern, mit weißem Fett.
  • Fisch riecht - wenn er frisch ist - kaum, hat schillernd-glänzende Haut, pralle, klare Augen sowie hellrote oder dunkelrosa Kiemen.
Ernährungsregeln: So essen Sie sich gesund und fit

Lebensmittel zuhause korrekt lagern

Generell sollten Sie Lebensmittel bei einer Luftfeuchtigkeit lagern, die ihrem natürlichen Wassergehalt entspricht. So trocknen sie nicht aus und werden auch nicht feucht. Wer zusätzlich ein paar Tricks kennt, kann bestimmte Lebensmittel nach dem Einkaufen noch länger frisch halten.

Frischwaren gehören in den Kühlschrank. Die Lebensmittel sollten beim Lagern immer gut abgedeckt sein, um Feuchtigkeits- und Geschmacksverlust zu vermeiden. Nehmen Sie die Lebensmittel nach dem Einkaufen aber aus Transportbehältern wie Plastiktüten für Obst.

Nach dem Einkaufen lagern Sie frische Lebensmittel im Kühlschrank:

  • Oberstes Fach (8 Grad): Eier, Käse, Milchprodukte
  • Unterstes Fach (2 Grad): Fleisch, Aufschnitt, Fisch
  • Schubfächer am Boden (10 Grad): Gemüse, Obst
  • Kühlschranktürfächer (bis 15 Grad): Getränke, Senf, Butter

Trockenprodukte und Konserven sowie andere haltbare Lebensmittel legen Sie nach dem Einkaufen in den Vorratsschrank, wo die Lebensmittel so lagern, dass sie kühl (unter 20 Grad) und trocken bleiben. Der Schrank sollte zudem dunkel und gut durchlüftet sein. Die Aufbewahrung in Gläsern oder Dosen vermeidet Schädlingsbefall.

Pflanzengifte im Essen: Bei diesen Sorten müssen Sie aufpassen!

Tiefgekühlte Lebensmittel zuletzt einkaufen und nicht zu lange lagern

Tiefgekühlte Lebensmittel sollten beim Einkaufen möglichst kurz in Kühltaschen transportiert und schnell ins Gefriergerät gelegt werden. Dort dürfen die Lebensmittel nicht zu lange lagern. Bei minus 18 Grad sollten folgende Lagerungszeiten nicht überschritten werden:

  • Fleisch: drei bis zwölf Monate
  • Gemüse: sechs bis zwölf Monate
  • Obst: acht bis zwölf Monate

Autor:
Letzte Aktualisierung: 04. Mai 2011

Meistgelesen in dieser Rubrik
Die besten Tipps zur Leberentgiftung
Gesunde Ernährung

Zu viel Alkohol? Die sieben besten Tipps für Ihre Leberkur mehr...

Purinarme oder -freie Lebensmittel
Gesunde Ernährung

Sind die Harnsäurewerte erhöht, zum Beispiel bei Gicht, sollte auf purinarme Kost geachtet werden. Doch in welchen Lebensmitteln stecken keine oder nur wenige Purine? mehr...

Abführende Lebensmittel: Dieses Essen fördert die Verdauung
Gesunde Ernährung

Bestimmte Lebensmittel wirken Verstopfung entgegen, indem sie die Darmtätigkeit sanft anregen. Wir stellen natürliche Abführmittel vor mehr...

Kalorienrechner

Wie viele Kalorien brauchen Sie am Tag? Die Antwort liefert der kostenlose Rechner

mehr...
Expertenrat: Gesunde Ernährung

Stellen Sie uns Ihre Fragen zur gesunden Ernährung

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Zum Seitenanfang