Shakes als Schlankmacher

Almased, Yokebe & Co.: Abnehmen mit Formula-Diäten?

Das Prinzip von Formula-Diäten ist herrlich einfach: Tüte aufreißen, Pulver in Milch oder Wasser rieseln lassen, umrühren, fertig. Um mit Yokebe oder Almased – zwei der bekanntesten Formula-Diäten – abzunehmen, werden Mahlzeiten ganz oder teilweise ersetzt. Erfahrungen und Tests zeigen allerdings, dass es meistens nicht ganz so einfach ist, wie es klingt.

Proteinshake oder Formula-Diät
Formula-Diäten klingen verlockend einfach, doch Tester haben in ihren Erfahrungsberichten oft etwas an ihnen zu kritisieren.
iStock

Kochen und gesunde Ernährung werden hier zur Nebensache: Viele Formula-Diäten funktionieren zumindest in der Anfangsphase ganz ohne feste Mahlzeiten. Lediglich drei Shakes, mit Wasser oder Milch und zwei Teelöffeln Pflanzenfett angerührt, kommen auf den Tisch.

Gerade für Berufstätige scheint eine solche Diätform verlockend, da sie ohne großen Aufwand auskommt. Lange Zubereitungszeiten wie bei anderen Diäten entfallen beim Abnehmen mit Almased oder Yokebe. Zumal die Hersteller versprechen, dass die Ersatznahrung sämtliche für den menschlichen Körper notwendigen Nährstoffe enthält, sodass keine Mangelerscheinungen auftreten können.

Wie funktioniert die Formula-Diät?

In der Regel sind die Diät-Pulver in Apotheken, Drogeriemärkten oder über Online-Versandhändler erhältlich und werden oft in den Geschmacksrichtungen Vanille, Erdbeere oder Schokolade angeboten. Es gibt auch neutral schmeckende Produkte, darunter auch Almased und Yokebe, oder herzhafte Suppen mit Tomaten- oder Brokkoligeschmack.

In der Anfangsphase werden bei der Almased-Diät alle Mahlzeiten ersetzt, nach und nach wird die Menge der Shakes auf einen pro Tag reduziert. Zusätzlich sollten pro Tag zwei bis drei Liter Flüssigkeit getrunken werden.

  • zum Lexikon

    Von A wie Atkins über K wie Kohlenhydrat bis hin zu V wie Volumetrics: Wir stellen Diäten vor und verraten, welches Abnehmprogramm nachhaltig zum Erfolg führt.

Sofern sie neben Wasser oder Milch mit etwas Pflanzenöl angemischt werden, enthalten die Diät-Drinks alle relevanten Nährstoffe. Das hat der Gesetzgeber in der deutschen Diätverordnung festgelegt, um einer Unterversorgung des Organismus in der Zeit der Formula-Diät vorzubeugen. So muss eine Portion zum Beispiel zwischen 200 und 400, eine Tagesration zwischen 800 und 1.200 Kalorien aufweisen.

Yokebe oder Almased: Erfahrungen und Test

  • zum Selbsttest

    Während sich manche Abnehmstrategien für die einen prima eignen, sind sie für andere überhaupt nicht ideal. Ermitteln Sie, zu welchem Diät-Typ Sie gehören.

Die Zeitschrift "Öko-Test" hat im Februar 2016 Formula-Diäten getestet: 16 Produkte wurden untersucht, darunter die bekanntesten Marken Yokebe, Almased, Slim Fast, Herbalife, Modifast und Optifast. Die Mehrheit schnitt mit "ungenügend" ab. Nur ein Produkt (Doppelherz Aktiv Diät Shake) erhielt die Note "ausreichend", weil es als einziges darauf hinweist, dass eine dauerhafte Gewichtsreduktion nur mit einer Umstellung auf gesunde Ernährung erfolgen könne.

Das Urteil des "Öko-Test"-Chefredakteurs Jürgen Stellpflug: Diät-Drinks seien keine gesunden Lebensmittel, sondern "Kunstprodukte, die aufgepeppt werden mit Süßstoffen, Aromen und die zudem noch Schadstoffe enthalten können." Auch das Vorkommen von gentechnisch verändertem Soja und fehlende Nährstoffe in manchen Produkten kritisierten die Tester.

Liest man Erfahrungsberichte zu Almased und Co. im Internet, ist zwar oft von einem moderaten Gewichtsverlust die Rede ­– etwa sieben Kilo in sechs Wochen. Doch in einigen Fällen kam es dabei zu folgenden Problemen:

  • Genauso rasch wie der Gewichtsverlust erfolgt die erneute Zunahme an Kilos nach der Diät.

  • Nach ein paar Wochen stagniert die Gewichtsreduktion trotz des Kaloriendefizits von etwa 1.000 kcal pro Tag.

  • Die Diät geht mit schlechter Laune und Konzentrationsschwäche einher.

  • Vor allem Produkte mit neutralem Geschmack werden als gewöhnungsbedürftig beschrieben (die Shakes schmeckten "nach nichts", "wie ein Mehl-Sand-Gemisch", "nach Getreide")

  • Der Preis liegt je nach Hersteller teilweise bei mehr als 20 Euro pro Dose (500 Gramm), die bei drei Shakes täglich nicht einmal drei Tage vorhält.

Lebensmittel, die Sie gesünder selber machen

Dauerhaft abnehmen mit Almased? Wie eine Formula-Diät gelingen kann

Der hohe Eiweißanteil in den Diät-Drinks dämpft angeblich den Hunger und verhindert den Muskelabbau. Kritikpunkt aus medizinischer Sicht ist allerdings, dass durch die ballaststoffarme Pulverkost nicht selten Verdauungsprobleme wie Verstopfung entstehen und der Cholesterinspiegel durch den Mangel an ungesättigten Fettsäuren ansteigen kann.

Außerdem fallen zwei wichtige Säulen für dauerhaften Gewichtsverlust bei Diäten wie Yokebe oder Almased weg:

  • Ernährungsumstellung: Um Gewichtsprobleme dauerhaft in den Griff zu bekommen, ist es unabdingbar, sich mit Lebensmitteln zu befassen, die gesund sind, ein gutes Verhältnis von Nährstoffen zu Kalorien aufweisen und dennoch lecker sind.

  • Bewegung: Sport verbrennt Kalorien, baut Muskeln (die "Energie-Verbrennungsöfen" unseres Körpers) auf und fördert ein gutes Körpergefühl. Fitness trägt in entscheidender Weise zu einer schlanken Figur und vor allem zur Gesundheit bei.  

  • zum BMI-Rechner

    Zu dick? Zu dünn? Mit dem BMI-Rechner finden Sie schnell heraus, ob Ihr Körpergewicht im Normbereich liegt - oder ob Sie ein paar Pfunde abnehmen sollten.

Eine Formula-Diät ist daher nur kurzfristig und in Verbindung mit einer langfristigen Änderung des Ernährungs- und Sportverhaltens sinnvoll. Gerade zu Beginn einer Diät kann dieser vergleichsweise schnelle Gewichtsverlust für ein Erfolgserlebnis sorgen und die Motivation, weiter abzunehmen, stärken.

Wer allerdings nach der Formula-Diät wieder täglich zu Chips und Schokolade greift, wird sich nur kurz über die Gewichtsabnahme freuen können. Der Jojo-Effekt schlägt zu:

  • Der Körper verbraucht aufgrund des nun geringeren Gewichts weniger Kalorien.

  • Durch die Kalorienreduktion während der Diät arbeitet der Stoffwechsel auf Sparflamme, um Energie zu sparen. Dadurch werden weniger Kalorien verbrannt.  

Die Kilos schnellen dann oft in die Höhe, mitunter wird das Ausgangsgewicht sogar überstiegen. Mediziner und Ernährungsberater empfehlen die Formula-Diät daher vornehmlich bei Adipositas, also einem Body-Mass-Index (BMI) von über 30 als motivierenden Einstieg in eine längerfristige Ernährungsumstellung oder auch vor einer Operation. Laut Experten soll eine Formula-Diät nicht länger als zwei bis drei Wochen durchgeführt werden. Viele Abnehmwillige nehmen die Shakes allerdings über mehrere Monate ein, was von den Herstellern nur unter ärztlicher Aufsicht empfohlen wird.

20 Wege, täglich Hunderte Kalorien zu sparen

Autor:
Letzte Aktualisierung: 08. Juli 2016
Quellen: AOK; Deutsche Adipositas Gesellschaft; "Öko-Test", Ausgabe 2/2016

Meistgelesen in dieser Rubrik
20 Wege, täglich Hunderte Kalorien zu sparen
Abnehmen & Diät

Weg mit dem Winterspeck: 20 alltagstaugliche Wege, um bald ein Kilo leichter zu sein mehr...

Haferflocken-Diät
Einfach, gesund und sicher abnehmen

Unschlagbar einfach: Haferflocken bieten alles, was der Körper braucht, um gesund abzunehmen mehr...

Die 20 dümmsten Trend-Diäten
Abnehmen & Diät

Von diesen Abnehmprogrammen sollten Sie lieber die Finger lassen mehr...

Kalorienrechner

Wie viele Kalorien brauchen Sie am Tag? Die Antwort liefert der kostenlose Rechner.

mehr...
Rubrikenteaser Diät Expertenrat

Sie haben Fragen zu Diät und Abnehmen? Fragen Sie die Ernährungsexperten.

Zum Expertenrat
Stichwortsuche in den Fragen und Antworten unserer Community

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Zum Seitenanfang